Wir wünschen unseren Gästen und den Lesern unserer Homepage ein frohes und gesegnetes Osterfest!

OSTERN 14 (1)

Liebe Gäste und Leser unserer Homepage!
Die Handwerker legen letzte Hand an und schließen in den nächsten Tagen die Arbeiten ab.

Also heißt es wieder für unsere Gäste “Herzlich Willkommen im Haus “Heidi”"

Über die baulichen Veränderungen werden wir Sie an dieser Stelle nach und nach durch Fotos informieren.
Auch in den Wohnungen hat sich einiges verändert.
Unsere Homepage wird in nächster Zeit mit neuen Bildern aktualisiert.
Sie dürfen gespannt sein.
Verraten wird schon, daß die Fewo “Bastei” eine neue Küche erhalten hat – mit Geschirrspüler.

Wir wünschen allen Gästen eine schöne Zeit im Haus “Heidi” und genießen Sie
den Frühling bei uns.

Mit herzlichen Grüßen Ihre Gastgeber Ingolf und Heidelore Baatz mit Frau Riedel

Neues im Haus “Heidi”

Die Ferienwohnung “Lilienstein” hat sich völlig verändert.

Es ist der Durchgang von der Diele ins Zimmer verkleinert worden.
Dadurch haben wir an einer Seite im Zimmer mehr Stellfläche geschaffen.
Diesen nutzen wir für ein komfortables und modernes Box-Springbett.
Schlafen wie im Paradies und aufgrund der Boxenhöhe von 60 cm fällt am Morgen das Aufstehen gar nicht schwer.
Neu eingerichtetes Zimmer

Neu eingerichtetes Zimmer (3)

Neu eingerichtetes Zimmer (5)

Neu eingerichtetes Zimmer (6)

Neu eingerichtetes Zimmer (13)

Neuer Eingangsbereich (2)

Neuer Eingangsbereich (3)s

Wir bauen weiter!

Von der SAB haben wir jetzt den Bewilligungsbescheid für den beantragten Zuschuß zur Beseitigung der Hochwasserschäden erhalten.
Das ist der Startschuß für die Fortsetzung der Bauarbeiten.

Seit Dienstag, 28.01.2014, sind die Handwerker wieder im Haus “Heidi” tätig.

Folgendes passiert:

der gesamte Keller bekommt neuen Putz, Sanierputz

der Tischtennis – Raum wird mit dem ehemaligen Sauna – Raum durch einen Wanddurchbruch verbunden

der ehemalige Sauna – Raum wird zu einem Kinderspiel – Raum umfunktioniert.

Zu gegebener Zeit gibt es an dieser Stelle wieder neue Informationen.

Herzlichst Ihre Familie Baatz mit Frau Riedel

Frohe Weihnacht

SONY DSC
Liebe Feriengäste und Besucher unserer Homepage!

Wie bereits im Sommer angekündigt, werden in den nächsten Wochen die Restarbeiten zur Beseitigung der Schäden aus der Juni – Flut erledigt. Das betrifft hauptsächlich die Kellerräume.
Für die vielen helfenden Hände und finanziellen Spenden bedanken wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich.

Wir wünschen Ihnen Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und zum neuen Jahr alles Gute.
Und vielleicht Auf Wiedersehen im Haus “Heidi” in Rathen.

Mit herzlichen Grüßen Ihre Familie Baatz mit Frau Riedel

Faszinierende Nebeltage im Elbsandsteingebirge

Nebeltage im Elbstandsteingebirge

Nebeltage im Elbstandsteingebirge

Jetzt beginnt sie wieder, die unglaublich faszinierende Nebelzeit. Für solche Bilder muss man zwar früher aufstehen, aber es lohnt sich definitiv! Sylvia Schröter
Wir freuen uns sehr, dass es dieses Naturschauspiel im Elbstandsteingebirge gibt. Diese Jahreszeit hat ihren Reiz. Sagen und Erzählungen gibt es in Sachsen genug. Jedoch lassen sie sich nur bei so einem bezaubernden Wetter und Naturschauspiel nachvollziehen. Umhüllt von Neben liegt das Elbstandsteingebirge und die Elbe fließt sanft und ruhig. Vergessen scheinen die Sorgen von Hochwasser und Verwüstung. Ein neuer Tag ist wie ein neues Leben – ein Neubeginn. Wer so das Elbsandsteingebirge erleben möchte, sollte sich früh morgens auf den Weg machen.

Bildquelle: https://www.facebook.com/NaturInBildern, von Sylvia Schröter

Alle Wohnungen belegt!

Liebe Gäste unseres Hauses, liebe Leser!
Seit diesem Wochenende sind in unserem Haus “Heidi” wieder ALLE Wohnungen bewohnt.
Die Fewo`s “Schrammsteine” und “Barbarine” sind nach dem Juni – Hochwasser komplett saniert und wieder eingerichtet, teilweise neu. Dass das in so kurzer Zeit möglich war, ist den vielen zuverlässigen Helfern und Handwerkern zu verdanken.
Die Sauna im Keller mußte nach diesem Hochwasser (dem vierten) allerdings ausgebaut und entsorgt werden. Da damit zu rechnen ist, daß immer wieder mal Wasser in den Keller dringt, haben wir uns entschlossen, keine neue Sauna zu installieren und hoffen dabei auf das Verständnis unserer Gäste.
Das Hotel “Elbschlösschen” im Kurort Rathen bietet allerdings für Gäste im Ort zu günstigen Konditionen die Nutzung der hoteleigenen Sauna an. Auch für Gäste des Hauses “Heidi”.
Die Renovierung und Fertigstellung des Kellers werden wir in den Wintermonaten beenden. Unsere Gäste sollen jetzt nicht von Renovierungsarbeiten usw. gestört werden.

Damit können wir den Live – Ticker an dieser Stelle beenden.
Vielen Dank für Ihr Interesse und vielleicht bald Herzlich Willkommen im Haus “Heidi”

Ihre Heidelore und Ingolf Baatz und Constanze Riedel

Alle Wohnungen belegt!Alle Wohnungen belegt!Alle Wohnungen belegt!Alle Wohnungen belegt!

Liveticker: Aktueller Spendenstand

Liebe Freunde und Gäste des Haus Heidi Rathen. Wir haben einen neuen Spendenstand (28.6.2013): 4945,00 Euro

Wir danken allen Spendern, die uns bisher unterstützt haben.

Eure Familie Baatz und Frau Riedel

Liveticker: Arbeitseinsatz 28./29. Juni 2013

In dieser Woche ist der Fußboden fertig gestellt worden. Die Ferienwohnungen Barbarine und Schrammsteine haben ihre Möbel zurückerhalten. Jetzt müssen noch die Maler ran und dann steht auch das letzte Möbelstück an seinem Platz. Die unteren Wohnungen können dann wiederbezogen werden. Die oberen Wohnungen werden dieses Wochenende bereits bezogen.

Der kurzfristige Anstieg der Elbe auf 6 Meter am Freitag/Samstag hat uns nur Nerven gekostet. Die Urlauber mussten über Stege im Ort laufen, da der Grünbach im Kurort Rathen über das Ufer gestiegen ist. Am Haus Heidi ist kein weiterer Schaden entstanden. In Rathen musste der Kiosk wieder kurzfristig ausgeräumt werden – das Wasser ist am Samstag bereits wieder abgeflossen.

Liveticker: Arbeitseinsatz am Samstag, 22.6.2013

Am Samstag wurden die Reste von der Uferböschung in den Container gepackt. Endlich konnte unser Containerdienst bis ans Haus Heidi fahren. Das war wegen der feuchten Uferböschung und Blockaden auf dem Weg zum Haus Heidi nicht immer gewährleistet. So haben wir den Müll zwischengelagert. Schon am Mittag war unser Container voll. Die Frauen haben gründlich die Fenster gereinigt und Gartenarbeiten verrichtet. Wir sind den Helfern sehr dankbar. Die Freude über die Leistung ist sichtlich auf beiden Seiten.

Liveticker: Haus Heidi wird Stück für Stück wiederhergestellt

Ein weiterer Bauabschnitt ist geschafft. Die zerstörte Zwischenwand wurde verputzt und gestrichen. Im Keller wurden weitere Arbeiten verrichtet.

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat in Rathen ihren Schiffsanleger reparieren müssen. Das Treibgut hat das Geländer schwer in Mitleidenschaft gezogen. Eine solche Flut kann ganze Bäume mitreißen. Die Arbeiten wurden mit Schwerlastkranen verrichtet. Treibgut wurde aus der Elbe und vom Schiffsanleger auf den Grünstreifen gelegt. Bilder hierzu findet ihr in der nachfolgenden Galerie.