Lilienstein


Haus Heidi Rathen

Haus Heidi**** Rathen | Ferienwohnung Lilienstein*** mit Blick auf die Elbe

 

Ferienwohnung Lilienstein kombinierter Wohn- und Schlafraum

• 	für 2 Personen (1 Doppelbett)
• 	kombinierter Wohn- und Schlafraum mit Essplatz, 
•       Kochgelegenheit
• 	Bad mit Dusche & WC
• 	1. Obergeschoss mit Balkon zur Elbe, Südseite
• 	Wohnfläche ca. 27 m² 

• 	Nichtraucher-Ferienwohnung
Ferienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung LiliensteinFerienwohnung Lilienstein
Übernachtungspreise

Hier können Sie einfach Buchungstermine anfragen oder reservieren.

Ihr Name (Pflichtfeld)					
Ihre Straße   							
Ihre PLZ/Ort    						

Ihre Telefonnummer für Rückfragen		
Ihre Email (Pflichtfeld)					

Anfrage für Ferienwohnung Lilienstein

Erwachsene (Pflichtfeld)				
Kinder								

Anreisetag							 
Abreisetag							 

Ihre Nachricht		

													

 


Bei Fragen rufen Sie uns doch einfach kurz an: 035722 / 97340, Ihre Familie Baatz

Tafelberg Lilienstein
Unsere Ferienwohnung ist nach dem bekannten Lilienstein benannt. Er ist einer der markantesten Berge in der Sächsischen Schweiz in Sachsen. Der Lilienstein ist der einzige rechtselbische Tafelberg und stellt das Symbol des Nationalparks Sächsische Schweiz dar. Sein Name hat keineswegs etwas mit Blumen zu tun und er wurde vermutlich von St. Gilgen bzw. St. Ilgen abgeleitet. Frühere Namen des Lilienstein waren „Ylgenstein“ und „Illgenstein“. Dieser Namensstamm ist auf den Heiligen St. Aegidius zurückzuführen.

Der Lilienstein befindet sich 15 Kilometer östlich von Pirna und 5 Kilometer westlich von Bad Schandau. Direkt am Fuß des Tafelberg Lilienstein befindet sich die kleine Ansiedlung Ebenheit, die zur nahen Stadt Königstein gehört. Gegenüber und auf der anderen Elbseite gelegen, befindet sich die markante Festung Königstein, die größte Bergfestung Europas. An drei Seiten wird der Berg von der Elbe umflossen, die hier eine 180°-Schleife beschreibt. Im 19. Jahrhundert wurde der Lilienstein touristisch erschlossen und die erste Bergwirtschaft eröffnet, heute befindet sich auf dem Berg Lilienstein ein von April bis Oktober geöffnetes Gasthaus. Der Lilienstein selbst kann heute über zwei Aufstiege bestiegen werden. Die ältesten Teile und Stufen des Südaufstiegs stammen bereits aus dem Jahr 1708, der Nordaufstieg wurde erst 1900 erbaut. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es wie auch an der Bastei Pläne für Bergbahnen, diese wurden aber nie umgesetzt. Zu Versorgungs- und Logistikzwecken für die Bergwirtschaft gibt es am Lilienstein eine Materialseilbahn.

Quelle: Vgl. Wikipedia

 


Ferienwohnungen Übernachtungspreise Belegungsplan Kontakt/Buchung AGB